Galerie Boa constrictor constrictor Surinam

Boa c. constrictor Surinam - Surinam Rotschwanzboa

Verbreitungsgebiet Surinam

Geschätzte durchschnittliche Länge geschlechtsreifer Weibchen Ca. 190 - 220 cm

Taxonomischer Status Anerkannte CITES Unterart


Brasilien
Surinam
Guyana
Peru
Trinidad
Venezuela
Kolumbien

 

Boa constrictor constrictor Surinam | Boa c. constrictor Surinam | reinrassige Surinam Rotschwanzboa | reinrassige Surinam Rotschwanz Boa

Nachzuchten abzugeben

 

Adulte Surinam Rotschwanzboa Weibchen können eine Länge von bis zu 3 Meter erreichen, aber normalerweise beträgt die durchschnittliche Länge nicht mehr als ungefähr 2 Meter. Größere Exemplare sind sehr selten. Man kann aber sagen, dass die Leute oft dazu tendieren, bei den Größenangaben ihrer Surinam Boas etwas zu übertreiben.

Typisch für diese Tiere ist die rötliche (rosarote), bzw. lila Färbung an den Flanken und eine große Anzahl schwarzer Punkte auf der elfenbeinfarbenen Bauchseite.

Die meisten der Surinam Boa c. constrictor die in Deutschland gehalten werden, sind Wildfänge. Unglücklicherweise ist die Todesrate der Wildfänge enorm, weil die Rotschwanzboas nicht die robuste Konstitution der Boa c. imperator haben.

Außerdem sind sie sehr schwer zu züchten. Nur wenige Leute waren bisher erfolgreich. Im Jahr 2000 gab es in Deutschland nach unserem Kenntnisstand nicht einen einzigen Wurf. 

Es ist nicht möglich, eine allgemein gültige Aussage bezüglich des Temperaments der Surinam Rotschwanzboas zu treffen. Manche Exemplare sind zahm, andere wiederum äußerst aggressiv. Sie eignen sich aber auf alle Fälle nicht als zahme Streichelboas wie vielleicht die Kolumbianischen Boa c. imperator, weil die meisten es nicht mögen, gehandhabt zu werden.